Herzlich Willkommen!

Hervorgehoben

Hallo und herzlich Willkommen auf unserer Webseite!
Hier finden Sie Informationen zum Verein zur Förderung der Freundschaft zwischen den Partnerstädten Lengerich/Westf. (Deutschland) und Wapakoneta, Ohio (USA) und zum jährlichen Schüleraustausch zwischen den beiden Städten.

Freundschaftsverein Lengerich-Wapakoneta „Partner sind auf gutem Weg“

Einblick in das Leben in den USA gab beim Deutsch-Amerikanischen Tag Nicholas K. Johnson. Er war auf Einladung des Freundschaftsvereins Lengerich-Wapakoneta gekommen. Neben ihm die zweite Vorsitzende Sandra Deerberg. Foto: Assig

Einblick in das Leben in den USA gab beim Deutsch-Amerikanischen Tag Nicholas K. Johnson. Er war auf Einladung des Freundschaftsvereins Lengerich-Wapakoneta gekommen. Neben ihm die zweite Vorsitzende Sandra Deerberg. Foto: Assig

Lengerich – Der Förderverein der Freundschaft zwischen den Städten Lengerich und Wapakoneta (Ohio) hatte zum Deutsch-Amerikanischen-Tag eingeladen. Als Gastredner berichtete Nicholas K. Johnson, der in New Orleans lebt, über die amerikanische Gesellschaft und die aktuelle Stimmungslage.
„Denk ich an Amerika in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht.“ Unter diesem Titel hatte Ursula Hohmann-Assig, Vorsitzende des deutsch-amerikanischen Freundschaftsvereins Lengerich-Wapakoneta, zum dritten Deutsch-Amerikanischen Tag eingeladen. Am 6. Oktober wird in Amerika die Erinnerung an das kulturelle Erbe der deutschen Einwanderer gepflegt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Presse

German-American Day am 6. Oktober 2017

Denk ich an Amerika in der Nacht,… .
Ein Amerikaner in Deutschland berichtet.

Einladung zum German-American Day am 6. Oktober 2017,

Beginn: 18:00 Uhr

Ort: Hotel zur Mühle, Tecklenburger Str. 29, Tel. 94 47 0

Liebe Vereinsmitglieder, Austauschschüler des HAG und interessierte Bürger,

der German-American Day, der in den USA an das kulturelle Erbe der deutschen Einwanderer erinnern soll, ist in unserem Verein eine junge Tradition, die wir auch weiterhin mit neuen Impulsen pflegen wollen. Weiterlesen

Beim Abschied fließen die Tränen

 

Der Besuch im Vergnügungspark „Cedar Point“ war einer der Höhepunkte des Aufenthalts in der Partnerstadt Wapakoneta.

Der Besuch im Vergnügungspark „Cedar Point“ war einer der Höhepunkte des Aufenthalts in der Partnerstadt Wapakoneta.

Lengerich/Wapakoneta –  Es waren schöne Wochen in der Partnerstadt Wapakoneta im US-Bundesstaat Ohio, die Austauschschüler des Hannah-Arendt-Gymnasiums dort verbrachten. Voller Erlebnisse kehrten sie jetzt nach Lengerich zurück.

Kaum hatten die Austauschschüler des Hannah-Arendt-Gymnasiums die gigantischen Wolkenkratzer New Yorks hinter sich gelassen, stand für sie schon das nächste aufregende Erlebnis an: der dreiwöchige Besuch in der Partnerstadt Wapakoneta.

Die elfköpfige Gruppe, bestehend aus zehn Schülerinnen und Schülern und einer begleitenden Lehrerin, wurde am Flughafen in Dayton herzlich von ihren Gastfamilien aus Wapakoneta empfangen. Dort verbrachten sie die nächsten Wochen, um den American way of life in ihrer Partnerstadt kennenzulernen, heißt es in einem Bericht. Weiterlesen

Schüleraustausch Lengerich-Wapakoneta Entdeckungstour in New York

Auf der Brooklyn Bridge wurde dieses Erinnerungsfoto der zehn Lengericher Austauschschüler aufgenommen. Foto: Privat

Auf der Brooklyn Bridge wurde dieses Erinnerungsfoto der zehn Lengericher Austauschschüler aufgenommen. Foto: Privat

Während ihrer Reise zu Lengerichs Partnerstadt Wapakoneta im Bundesstaat Ohio legten die zehn Schülerinnen und Schüler vom Hannah-Arendt-Gymnasium ( HAG) mit ihrer begleitenden Lehrerin einen dreitägigen Zwischenstopp in Manhattan ein, um die bekannten Sehenswürdigkeiten anzuschauen, die sie bislang nur aus dem Englischbuch und den Medien kannten.

Nach einer langen Reise mit Bus und Flugzeug machten sich die übermüdeten, aber gleichwohl hellwachen Jugendlichen direkt nach ihrer Ankunft spät abends im YMCA Hostel am Central Park auf den Weg zum Times Square, heißt es in einem Bericht. Marie Zimmer schildert ihre ersten Eindrücke: „Es war unglaublich, plötzlich dort zu stehen und die riesigen Werbetafeln zu sehen. Alles war hell erleuchtet, so dass jeder von uns sofort wieder hellwach war und vergaß, wie lange wir schon unterwegs waren.“ Weiterlesen

Freundschaftsverein Lengerich-Wapakoneta Auf dem Weg zu Freunden

Die deutsche Austauschgruppe: (hintere Reihe von links): Felix Beyer, Phil Diekstall, Hannes Putsch, Lukas Langlitz, Thore Damwerth und Austauschkoordinatorin Ulrike Schlamann. Vordere Reihe (von links) Chiara Brüning, Marlene Mackus, Emma Steenblock, Marie Zimmer und Elena Niggetiedt Foto: Detlef Dowida

Die deutsche Austauschgruppe: (hintere Reihe von links): Felix Beyer, Phil Diekstall, Hannes Putsch, Lukas Langlitz, Thore Damwerth und Austauschkoordinatorin Ulrike Schlamann. Vordere Reihe (von links) Chiara Brüning, Marlene Mackus, Emma Steenblock, Marie Zimmer und Elena Niggetiedt Foto: Detlef Dowida

Lengerich – Die Austauschschüler aus der Partnerstadt Wapakoneta sind gerade wieder in Ohio, da folgen ihnen die Austauschschüler aus Lengerich. Die haben sich auf den Weg in den US- Bundesstaat gemacht.

Ein volles Programm hatte der Freundschaftsverein Lengerich-Wapakoneta für die
amerikanischen Gastschüler ausgearbeitet. Diese wurde nach der offiziellen Begrüßung durch Bürgermeister Wilhelm Möhrke mit Leben gefüllt. Eine Stadtbesichtigung Lengerichs gehörte ebenso dazu wie weitere Fahrten, heißt es in einem Bericht des Vereins. Köln mit Dom und Schifffahrt auf dem Rhein, Skulpturen-Projekte in Münster, die Meyer- Werft in Papenburg waren Ziele, die bei den Gastschülern großen Anklang fanden. Dazu gehörte auch die „Sporteinlage“ mit einem Besuch des Kletterwaldes in Ibbenbüren.

Weiterlesen